Fledermaus

 

Das Tier befindet sich in Ruhestellung und hat seine Flughäute sorgsam zusammengelegt und nach vorne ausgerichtet, wobei die Flügelspitzen überkreuz liegen. Die Schwanzflughaut ist spiralig eingerollt. Der rundliche Körper weist feine Fellgravuren auf.

Der Symbolik der Fledermaus (kômori) wurde aus China übernommen. Im Chinesischen wird das Schriftzeichen für die Abendsegler „fu“ ausgesprochen, das gleichlautend ist mit dem Wort „fu“ für Glück. Da Fledermäuse in China oft zusammen mit Münzen dargestellt werden, symbolisieren sie auch Wohlstand. Gelegentlich wird die Fledermaus zusammen mit dem reishi-Fungus abgebildet, der in China ein Sinnbild für langes Leben ist.

Vgl.: P. Jirka-Schmitz, The World of Netsuke, Stuttgart 2005, Kat.-Nr. 683